THERAPIE


PROGRESSIVE MUSKELENTSPANNUNG nach Jacobson

Die Progressive Muskelentspannung, auch Tiefenentspannung genannt, ist ein leicht  erlernbares, wirksames  Entspannungsverfahren.
Anfang des 20. Jahrhunderts beobachtete der amerikanische Arzt und Physiologe Edmund Jacobson, daß innere Unruhe, Angst und psychische Spannung häufig mit der Verspannung oder Verkrampfung der Muskulatur einhergehen. Durch seine Studien konnte er nachweisen, dass durch eine aktive Verminderung der Muskelspannung nicht nur die Atemfrequenz und der Blutdruck seiner Patienten gesenkt werden konnten, sondern sich auch ein Gefühl von Ruhe, Konzentration, Harmonie und Erholung einstellte.

Bei Jacobsons Verfahren der Progressiven Muskelrelaxation spannt der Übende nacheinander verschiedene Muskelgruppen deutlich spürbar an und entspannt sie wieder. Dabei konzentriert er sich auf den Kontrast der Anspannungs- und Entspannungsempfindungen.

Fazit: Nach der muskulären Anspannung folgen die körperliche und auch die tiefe mentale Entspannung.

einige Anwendungsgebiete:

• Streß
• Kopfschmerzen (Spannungskopfschmerz)
• Migräne
• Chronische Rückenschmerzen
• Bluthochdruck
• Lampenfieber bzw. Prüfungsangst
• Magen- und Darmstörungen
• nächtliches »Zähneknirschen«
• Schlafstörungen
 
Die PMR eignet sich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen. Sie hilft, den Alltag und die täglichen Belastungen gelassener anzugehen und steigert dadurch sanft und kontinuierlich das Wohlbefinden.


ohr


 © Naturheilpraxis Eberts • 2010