THERAPIE


PNEUMATISCHE PULSATIONSTHERAPIE (PPT) nach Deny

Die PPT stellt eine Synergie von Massage, Lymphdrainage, Bindegewebs- massage und Schröpfen dar.
Bei dieser äußerst sanften, wirkungsvollen Behandlungsform werden in einem Saugglas rhythmisch pulsierende Unterdruckwellen mit einer Wiederholungsfrequenz von ca. 200 Pulsationen pro Minute erzeugt.
Diese lösen im Körpergewebe Schwingungen aus, die auch tiefergelegene Schichten im Bereich des Unterhautgewebes hochwirksam und zugleich reizarm stimulieren.
Auf diese Weise werden Stoffwechselschlacken, Entzündungsmediatoren und Umweltschadstoffe gründlich gelöst und der gesamte Organismus wird spürbar entlastet. Gleichzeitig werden dem Organismus körpereigene Vitalstoffe verstärkt zur Verfügung gestellt.
Die PPT ist eine Behandlungsform, die nicht nur bei bereits vorhandenen Beschwerden oder Erkrankungen zur Anwendung gelangt, sondern auch in der Prävention einen hohen Stellenwert einnimmt.

Hauptwirkungen:

• Lösung von Muskelverspannungen
• Lockerung der Gewebestruktur
• Verbesserung der Blutzirkulation und Sauerstoffversorgung
• Entstauung lokaler Venen und Lymphgefäße
• Anregung der Entgiftungs- und Entschlackungsvorgänge
• Anregung aller Stoffwechselfunktionen
• Regulation und Ausgleich des Muskeltonus
• Ausgleich und Beruhigung des vegetativen Nervensystems
• psychische Entspannung

Anwendungsspektrum:

• Schlafstörungen
• Kopfschmerzen und Migräne
• Tinnitus
• Durchblutungsstörungen
• Narbenbehandlung
• Neuralgien
• Rückenschmerzen
• Gelenkrheuma
• Atemwegserkrankungen
• Verdauungsstörungen
• Magenbeschwerden
• Hauterkrankungen
• vegetative Störungen
• Hyperaktivität


stein


 © Naturheilpraxis Eberts • 2010